Von Abendmahl bis Ziborium

Das heilige Abendmahl feiern wir an rund 20 Sonntagen und Feiertagen im Jahr abwechselnd mit Wein und Traubensaft. Zu den Abendmahlsfeiern sind auch die Kinder sehr herzlich eingeladen. In allen Familiengottesdienst, außer der Kindermette am Heiligen Abend, feiern wir das Abendmahl.
Gerne kommen wir auch zu Hausabendmahlsfeiern ins Haus, dazu können sie Freunde Nachbarn und Bekannte einladen.

Abendserenade
Seit einigen Jahren lädt unser Kirchenchor am dritten Wochenende im Juli zur Abendserenade ein. Weltliches und geistliches, altbekanntes und modernes Liedgut wird zu Gehör gebracht. Im Anschluss laden Prosecco und Häppchen noch zum Verweilen ein.

Adventskonzert
Nach alter Tradition laden unsere beiden Kirchengemeinden am 2. Adventssonntag zum Adventskonzert in die katholische Kirche Maria Himmelfahrt ein. Die zahlreichen Chöre und Musikgruppen aus Erkheim und Umgebung möchten sie mit ihren Liedern auf das Weihnachtsfest und die frohe Botschaft von der Geburt Jesu einstimmen. Die Einlagen sind für Brot für die Welt und Adveniat bestimmt.

Beichte
Zu Beichtgottesdiensten mit Abendmahl laden wir am Vorabend der Konfirmation, am Gründonnerstag, Karfreitag. und im Herbst am Buß und Bettag ein. Wir stehen Ihnen auch jederzeit für ein seelsorgerliches Gespräch oder einer Einzelbeichte zur Verfügung

Bibeltage
Die Bibeltage in der dritten und vierten Kalenderwoche im Januar haben in Erkheim eine lange Tradition und sind seit Ewigkeiten ökumenisch ausgerichtet. Viele Jahre fanden die Bibeltage im evangelischen Gemeindehaus statt, seit einigen Jahren treffen wir uns im katholischen Gemeinschaftshaus.

Eine Welt Essen
Im Anschluss an den Gottesdienst am Sonntag Reminiszere (2. Sonntag der Passionszeit) laden wir nach dem Gottesdienst zum „Eine Welt Essen“ ins Gemeindehaus ein. Der Erlös ist seit vielen Jahren für „MeWaiKi“ bestimmt. Das Evang.-Luth. Dekanat Memmingen und das Unterallgäu helfen Waisenkindern am Kilimandscharo. Weiter Informationen finden sie auf www.mewaiki.de.

Frauenfrühstück
Steht an einem Samstag Anfang November, von 09.00 bis 11.30 im evangelischen oder katholischen Gemeindehaus, auf dem Programm und wendet sich an Frauen jeden Alters und Konfession. Datum und Thema werden im Gemeindebrief und in den Mitteilungsblättern bekannt gegeben. Themen der letzten Jahre waren z. B.: „Einzigartig“, Glauben und Leben mit allen Sinnen, „Alles hat seine Zeit“, wie gehen wir sinnvoll mit unserer Zeit um.

Gemeindefest
Herzlich willkommen beim Gemeindefest im Evangelischen Gemeindehaus und im Garten des Pfarrhauses. Um 10.00 Uhr beginnen wir in der Kirche mit einem Familiengottesdienst, ab 11.00 Uhr Mittagessen, Kaffee, Kuchenbuffet, Eis und Getränke. Tolle Angebote für Erwachsene und Kinder zum Spielen. Das Wetter sorgt für die nötige Abwechslung. So heißt es am letzten Sonntag im Juni vor, manchmal auch nach dem 29. Juni, wenn wir der Namenspatrone – Peter und Paul – unserer Kirche gedenken.

Jubiläumskonfirmation
Die Jubiläumskonfirmationen feiern wir alle zwei Jahre Ende Oktober oder Anfang November. Die Silbernen Konfirmanden/innen treffen sich am Samstagabend zum Abendessen und gemütlichen Beisammensein. Die Goldenen, Diamantenen und Eisernen Konfirmanden/innen treffen sich nach dem Gottesdienst zum Mittagessen und zum Kaffeetrinken.


Kirchgeld
Das Kirchgeld kommt als so genannte Ortskirchensteuer einzig und allein unserer eigenen Kirchengemeinde zu gute. Den Kirchgeldbescheid bekommen sie direkt vom Landeskirchenamt, meist im Monat Juni, mit einem Überweisungsträger zugeschickt. In Zeiten knapp werdender Gelder freuen wir uns über möglichst viele Kirchgeldzahler/innen.

Kindergottesdienst
Zweimal im Jahr feiern wir Kindergottesdienst. Im Gemeindehaus und manchmal auch in der Natur. Unser KiGo Team ist sehr kreativ und trifft sich zur Vorbereitung nach Vereinbarung.

Klausenmarkt
Am „Nikolausmarkt“ ist unsere Kirchengemeinde mit mehreren Ständen vertreten. Hier können sie sich mit Kaffee und Kuchen stärken, Hexenhäuser und andere Bastelarbeiten erwerben. Für die Kinder gibt es die legendären Kinderüberraschungen und alkoholfreien Punsch. Die Evangelische Landjugend versorgt sie mit überbackenen Seelen und alle zwei Jahre wird eine große Advents- und Weihnachtstombola vorbereitet.

Mitarbeiter/innenabend
Anfang Januar stehen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Mittelpunkt. Wir bedanken uns bei ihnen an diesem Abend mit einem Essen, ausgewählten Weinen und anderen Getränken. Zu vor gerückter Stunde gibt es noch Kaffee und Kuchen. Ein Jahresrückblick mit Bildern rundet diesen gemütlichen und manchmal sehr langen Abend ab.

Ökumenischer Arbeitskreis
Der ökumenische Arbeitskreis organisiert die ökumenischen Bibeltage im Januar, den Taizégebets-abend im Frühjahr und Herbst und das Adventskonzert am zweiten Advent.

Taizégebetsabend
Zweimal im Jahr, im Frühjahr in der evangelischen Kirche und im Herbst in der katholischen Kirche, laden wir zum Taizégebetsabend ein. Hier können sie eintauchen in die Spiritualität von Taizé und sich tragen lassen von den Gebeten, Gesängen und dem gemeinsamen Schweigen

Weltgebetstag
Den Gottesdienst am Weltgebetstag am ersten Freitag im März feiern die katholischen und evangelischen Frauen gemeinsam abwechselnd im evangelischen oder katholischen Gemeindehaus. Zur Vorbereitung treffen sich Frauen aus beiden Kirchengemeinden.

Wichtelgottesdienst
Alle zwei Monate feiern wir einen Gottesdienst für die Kleinsten in unserer Gemeinde und ihren Eltern. Auch Omas und Opas sind herzlich eingeladen.

Ziborium
lateinisch, von griechisch „kibórion“ Trinkbecher. Andere Schreibweise „ciborium“: liturgisches Gefäß mit Deckel zur Aufbewahrung der konsekrierten (geweihten) Hostien; wegen der Kelchform mit Fuß auch Speisekelch genannt.