Diakonie

Häuslicher Pflegedienst:
Unser häuslicher Pflegedienst ist für Menschen da, die ihr Leben in ihrer gewohnten Umgebung verbringen wollen. Wir unterstützen unter anderem bei der Körperpflege, bei ärztlich verordneten Behandlungen, bei der Mobilisation sowie in der Betreuung von Schwerstkranken und Sterbenden.
Ergänzend bieten wir für Patienten der Häuslichen Pflege und Förderkreismitglieder einen Hausnotruf an, den Sie bei uns bestellen können und der auch von uns installiert wird. Nähere Auskünfte erteilt die Pflegedienstleitung.
Ansprechpartner: Bruno Maier, Monika Arend und Eva-Maria Mair, Telefon: 08331 / 758-38
(Montag bis Freitag von 08.00 - 13.30 Uhr)

Gästehaus mit Tages- und Kurzzeitpflege:
Das Gästehaus unterstützt pflegende Angehörige: So können sie selbst einmal für ihre eigene Erholung sorgen. Auch nach einem Aufenthalt im Krankenhaus und für die Vorbereitung auf die Pflege daheim ist ein Besuch im Gästehaus der Diakonie hilfreich.
Ansprechpartner: Bruno Maier, Einrichtungsleiter, Karolina Demler-Nitsch, Pflegedienstleitung / Karola Siebarth, Verwaltung
Telefon: 08331 / 758-31 (Frau Demler-Nitsch) und 758-12 (Frau Siebarth - Montag bis Freitag von 09.00 - 12.00 Uhr)

Gruppe pflegender Angehöriger:
Die Gruppe informiert über konkrete Hilfen und möchte Mut machen, über Alltagsprobleme und Belastungen in der Pflege zu reden. Die Treffen finden in der Regel jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat von 14.00.- 16.00 Uhr (außer in den Schulferien) statt. Neue Teilnehmer/innen sind jederzeit gerne willkommen.
Ansprechpartnerin: Irene Richter, Telefon: 08331 / 758 – 14 (Donnerstag 14 – 17 Uhr und nach Vereinbarung) oder 08331 / 758-0

Dauerpflege (Pflegestufe 1-3):
Ergänzend zur bestehenden Kurzzeitpflege und Tagespflege stehen für alte Menschen, die es klein und persönlich wünschen, 20 Dauerpflegeplätze im Rheineck-Haus zur Verfügung. Von Vorteil ist die Lage im Stadtzentrum (nahe zu St. Josef). Der neue wohnliche Pflegebereich ist persönlich und gemütlich gestaltbar durch eigene Möbel. Eine Terrasse und ein geschützter sonniger Garten runden das angenehme Ambiente ab. Selbstverständlich stehen wir auch für die Beratung und Begleitung der Angehörigen zur Verfügung.
Ansprechpartner: Bruno Maier, Karolina Demler-Nitsch und Karola Siebarth, Telefon: 08331/ 758-31 und 758-12 (Montag bis Freitag von 09.00 - 12.00 Uhr)

Weitere Informationen zu den Angeboten des Diakonischen Werkes finden sie unter Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.diakonie-memmingen.de